29. April 2021

Meine Prognose zu den Neuinfektionen bis Ende Mai

Berechnung

Seit der Notbremse am 24. April, also vor 6 Tagen, stelle ich fest, dass sich die Zahlen zu den Neuinfektionen seitwärts um die 25.000 bewegen. Ich habe mich gefragt, wie die Zahlen im Mai aussehen werden. Hier ist mein Modellierungsversuch: Was wir wissen ist, dass der Effekt einer Corona-Maßnahme erst 14 Tage später zu sehen ist. Das wäre dann am 9. Mai. Da es ja kein voller Lockdown ist und in meinen Augen eher einem halben Lockdown ähnelt, setze ich mal eine Reduktion um die Hälfte der Neuinfektionen an. Das macht 12.500. Da am ersten Mai im ganzen Lande, wie jedes Jahr, und besonders in diesem Jahr, protestiert wird, Berlin bereitet sich schon mit 5.000 Polizisten auf die kommende Demonstration vor, werden die Neuinfektionen ab dem 15. Mai wieder für 14 Tage ansteigen. Zudem sind mit weiteren Demos an den Feiertagen Chirsti Himmelfahrt und Pfingsten zu rechnen. Hinzu könnten sich noch die Mutanten aus Brasilien und Indien hierzulande verbreiten, denn sie sind schon in Europa angekommen. Außerdem werden vermutlich unsere Nachbarländer wieder Öffnungen erlauben. Frankreich hat Lockerungen ab dem 19. Mai angekündigt. Auch wird es wieder zu mehr reisen kommen, was alles zu mehr Kontakten führt.

Gegenrechnung

Dagegen rechne ich die Anzahl der Geimpften. Heute meldeten die Nachrichten eine Millionen verabreichter Impfungen pro Tag. Bei dem Impftempo, dass von mehreren Faktoren wie z.B. von der täglichen Liefermenge der Vakzine abhängt, der Vergabe der Impftermine und der Wille der Menschen sich impfen zu lassen, sollten wir mind. 10 bis 12 Mio. Impfungen im Mai schaffen. Stand heute haben wir 27,8 Mio. Impflinge, das hieße Ende Mai sollten ca. 40 Mio. Menschen in Deutschland geimpft sein, was etwa die Hälfte der deutschen Bevölkerung ausmacht. Das ist eine Impfquote von 50%.

Quelle: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Daten/Impfquoten-Tab.html

Ergebnis

Dennoch schätze ich, werden wir Ende Mai etwa 10.000 Neuinfektionen pro Tag erreichen und die Intensivstationen immer noch überfüllt sein, denn es werden immer neu erkrankte Menschen nachkommen. Heute sind ca. 5.000 Patienten auf den Intensivstationen.

Auch wenn die Neuinfektionszahlen um mehr als die Hälfte bis Ende Mai sinken werden, ist der Gesundheitszustand unserer Nation immer noch sehr kritisch. Wenn nochmal zu früh gelockert wird, wie es im Februar war, oder nun in Indien gewesen ist, wo die Herdenimmunität längst nicht erreicht war, dann wird es ganz sicher wieder zu einem pandemischen Ausbruch kommen.

Fazit

Jetzt bitte nicht unvorsichtig sein und nichts mehr verspielen, sonst sehen wir die 4. Welle im Spätsommer auf uns zu rollen. Wir brauchen mindestens 70% Herdenimmunität und um ganz sicher zu gehen noch einiges mehr.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.