15. Mai 2021

Heute in der Stadt Trier und ein neues Handy

Heute ging ich in die Stadt Trier, um mir ein neues Handy zu kaufen. Mein Huawei, P8 Lite 2017 mit 3 GB RAM, Android 7 und 16 GB interne Speicherkapazität, stößt seit zwei Jahren an seine Grenzen. Ich konnte mich bisher vor einer totalen Verweigerung meines Handys immer mit dem Löschen von Bildern, Videos und Apps retten. Nun habe ich kaum noch was zu löschen. Ich habe keine Bilder, Videos und nur noch die aller nötigsten Apps drauf. Ihr könnt Euch vorstellen, dass das Handy nach 3 Jahren ein Oldtimer geworden ist. Die Technik und Digitalisierung ist sowas von schnell.
Es wird endlich Zeit für ein neues Handy. Letztendlich habe ich mich für das LG K61 entschieden, aber dazu später.

Die Trierer Innenstadt war heute gut besucht. Wir liegen heute mit der Inzidenz unter 50, und zwar bei 43, d. h. kein Terminshopping und kein lästiges Stehen an den Teststationen. Das zieht die Menschen in die Stadt. Ich schätze, dass der heutige Tag für die Geschäfte sehr gut ausging. Hoffentlich bleibt es so und wir können bald wieder in die Zeit vor Corona zurückkehren. Zwar herrscht in der Trierer Fußgängerzone keine Maskenpflicht, aber nach meinem Eindruck trugen die Mehrheit der Passanten ihre Masken.

Trier, Porta Nigra, 15. Mai 2021, 13:17 Uhr

Es geht in die richtige Richtung

Es sind nur noch ein paar Wochen bis über die Hälfte der Bevölkerung in unserem Land geimpft ist.
Wir können einen guten Sommer haben, wenn wir weiter diszipliniert gegen das Virus handeln. Wie sich die Corona-Population im kommenden Herbst und Winter verhält, bleibt zu beobachten. Jedoch eines sei aber zu bedenken, wenn wir es schaffen die Inzidenz im Sommer unten zu halten, entziehen wir dem Coronavirus die Basis für eine schnelle Ausbreitung in der danach kommenden kalten Zeit.


Zusammenfassend sage ich, ob wir auch einen schönen Herbst und Winter bekommen, liegt maßgebend daran wie wir uns im Sommer gegenüber der Pandemie verhalten.

Trier Innenstadt mit Blick auf den Hauptmarkt, 15. Mai 2021, 13:19 Uhr

Mein neues Handy

Zum Ende noch ein Satz zu meinem neuen Handy. Ich habe lange überlegt und ausprobiert, welches Smartphone aktuell meine Bedürfnisse befriedigt.
Das LG K61 fand ich letztlich im Preis und Leistungsverhältnis gut. Es hat 128 GB Arbeitsspeicher, 4 GB RAM und nutzt Android 9. Die Kamera macht gute Bilder und die Größe des Handys finde ich auch adäquat für mich. Zu dem kam ich mit der Bedienung des Handys viel besser zu recht als mit denen in der höheren Preisklasse.

Nachteil:

Android 9 ist nicht mehr das aktuellste Betriebssystem im Markt. Das höchste an Betriebssystemen, was ich bisher im Geschäft gesehen habe, war Android 11. Aber für 139 Euro, bin ich bereit das LG K61 zu probieren und stelle mich darauf ein, in aller spätestens drei Jahren wieder ein neues Handy zu kaufen. Bis dahin werde ich alles aus dem rausholen.

Für alle die es interessiert, hier führt der link zum online Shop des Media Marktes für das LG K61.

Liebe Grüße von der Mosel !!!

Euer Luc

Bild von der Porta Nigra Trier mit vielen Passanten mit Maske
Aussicht vom Weinberg, Petrisberg Trier, im Hintergrund die Mosel und die Ausläufer Eifel und Hunsrück

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.