2. Juli 2021

Delta Variante kommt bestimmt zu uns

Es sind gerade mal 4 Wochen her, seit meinem letzten post über die Delta Variante. An dem Tag wurden ca. 6000 Neuinfektionen in Großbritannien gemeldet. Gestern meldete die „Tagesschau“ ca. 28.000, vor 2 Tagen 26.000 und vor 3 Tagen 20.000 Neuinfektionen in Großbritannien.

Quelle: ARD Tagesschau Liveblog

Wie kann das sein?

Die Antwort ist ganz einfach:

1. Fußball-EM in London

2. Zu frühe Lockerungen in Großbritannien

3. Impfstoffe wirken nicht so gut

4. Es sind noch viele nicht geimpft

5. Delta-Variante verbreitet sich sehr schnell und ist resistenter gegen die Impfstoffe

Wir haben einen anderen Gegner

Die Delta Variante ist anders. Außerdem wirken die Impfstoffe und der Coronavirus unterschiedlich auf die Menschen. Der eine ist zweimal mit Biontech geimpft und bekommt trotzdem Corona, wie der NBA-Basketballspieler Chris Paul, der gerade mit den Phoenix Suns im Finale der NBA steht, während andere trotz Impfung am Virus sterben.

Karl Lauterbach twitterte neulich, dass über 43% der Corona-Toten in Großbritannien einmal geimpft waren.

Was wirklich hilft, um die Ausbreitung zu verhindern sind nach wie vor das Einhalten der Abstands- und Hygieneregeln sowie das Maskentragen.

FFP2 Xianghemao
Webshop: www.hochwertige-schutzmasken.de

Zurzeit entspannt sich die Corona-Situation in Deutschland. Heute meldete das RKI 649 Neuinfektionen und Inzidenz 5,0. Doch werden wir nach den Sommerferien im September, wenn der Herbst einkehrt, werden wir wieder vor neuen Herausforderungen stehen. Man redet schon von einer 3. Impfung.

In Asien geht es leider wieder los. Bangladesch ruft zum landesweiten Lockdown auf und Indonesien meldete gestern 20.000 Neuinfektionen.

Dass jetzt wieder Großveranstaltungen und das Reisen ins Ausland erlaubt werden, befördert nur den Virus, wie wir es an der Fußball Europameisterschaft in London sehen. Spanien meldete gestern 12.300 Neuinfektionen, was mit dem Reisen zusammenhängt.

Quelle: ARD Tagesschau Liveblog

Im Moment hat sich die Lage auf den Intensivstationen gebessert. Wir werden leider weiterhin mit dem Virus leben müssen. Ich hoffe auf ein baldiges Ende, aber die Zeichen stehen für eine neue Welle. Sie wird nicht so schlimm werden, wie die vorigen, aber uns leider wieder fordern.

Wir müssen weiterhin vorsichtig und achtsam bleiben!

Liebe Grüße

Euer Luc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.